Therapeutische Wohngruppe Dändorf

Unsere familienorientierte Wohngruppe liegt in ländlicher Umgebung zwischen Ostsee und Ribnitzer Bodden auf dem Fischland. Hier können 10 Kinder und Jugendliche im Alter von 6 bis 18 Jahren, die von uns rund um die Uhr, 24 Stunden am Tag, betreut werden, leben. Bei uns finden u.a. junge Menschen mit Essstörungen, Depressionen, geistiger Behinderung usw. ein neues Heim. Ein wichtiger Schwerpunkt ist die Eltern- Kind- und soziale Netzwerkarbeit. Neben der Begleitung im Alltag bieten wir individuelle Hilfe und Unterstützung bei der Bewältigung von Entwicklungsaufgaben.

Unser Haus verfügt über 10 Einzelzimmer, ein Wohnzimmer, Küche und Esszimmer und 4 Bäder.
Eins von den 10 Zimmern verfügt über eine kleine Küche und wird zur Verselbstständigung genutzt. Auf unserem großen Hof haben wir die Möglichkeit Fußball, Basketball, Tischtennis oder Volleyball zu spielen oder ihn für andere Freizeitaktivitäten zu nutzen.

Methoden:

Ein Hauptanliegen unserer Arbeit ist die Entwicklung der Beziehungsfähigkeit, die Förderung des Sozialverhaltens und der Alltagskompetenzen. Hierzu nutzen wir:

  • gruppendynamische Prozesse
  • die Arbeit mit dem sozialen Umfeld
  • Alltagsstrukturierung
  • Krisenintervention verknüpft mit Lernprozessen
  • Biographiearbeit zur Reflexion, Bewältigung und Integration von schwierigen Lebensabschnitten
  • Arbeit mit dem Ursprungs- und Gegenwartssystem
  • Arbeit mit dem Familiensystem
  • intensive Einzelkontakte mit den Kindern und Jugendlichen

Ziele:

  • Stärkung der vorhandenen bzw. Aufbau neuer Ressourcen
  • Kompetenzen zur adäquaten Selbstregulation und eigenverantwortlichen Alltagsbewältigung entwickeln
  • Integration in altersentsprechende schulische/berufliche und soziale Kontexte
  • Schaffung eines stabilen Lebensumfeldes
  • therapeutische Leistungen sind durch ambulante Zusatzsstunden, die übers Jugendamt beantragt werden müssen, möglich

 

Therapeutische Leistungen:
Jana Grimberger (staatl. Anerk. Erz., systemische Sozialtherapeutin, Kunsttherapeutin SPFH, Methoden der Traumapädagogik, Gesprächsdiagnostik)

Anbindung:
regelmäßiger Bus nach Ribnitz-Damgarten (9km), von dort mit Zug oder Bus Richtung Rostock oder Stralsund, Kleinbus vorhanden

Schulen:
Grundschule in Dierhagen, Regionale Schule, Gymnasium, Förderschule und die Schule zur individuellen Lebensbewältigung in Ribnitz - Damgarten

 

Zu Beteiligungsrechten und –möglichkeiten sowie Beschwerdemanagement für die Bewohner in den stationären Jugendhilfeeinrichtungen der JSW Jugend- und Sozialwerk Region Rostock gemeinnützige gGmbH >>